Großhandel/Geschäft: +48 77 454 13 12
Zuchtstation: +48 501 257 120

Van Loon

Viele Züchter von Brieftauben waren noch nicht mal auf der Welt, als Louis van Loon bereits seine ersten Tauben hatte. Er hatte viele Erfolge im Bereich HAFO (Mittelstrecke). Einige zehn Züchter, die von ihm ihre Tauben gekauft haben, waren sehr erfolgreich. Louis aber hat sich nicht verändert. Er hat seine Tauben aus Leidenschaft gezüchtet, von Rassen hatte er aber keine Ahnung. In dem holländischen Taubenschlag von Hans Eijerkamp wurden ein paar sehr gute Tauben Van Loon gezüchtet, aber bis 1991 haben sie kein vergleichbares Niveau erreicht, wie seine Tauben Janssen. Im Jahre 1991 hat er Tauben der Rassen Janssen und Van Loon miteinander gekreuzt und es hat sich herausgestellt, dass auf die Welt solche Stars wie Flits – olympischer Vogel aus dem Jahr 1995, Linda – zweites Weibchen Hollands usw. gekommen sind. Eijerkamp hat einige zehn beste Vögel Van Loon und im Jahre 1996 eine Gruppe Jungtauben von Louis van Loon gekauft. Es hat sich herausgestellt, dass Van Loon ein hervorragendes Paar für die Rasse Eijerkamp-Janssen darstellt. Gezüchtet wurden also Tauben, die Wettflüge auf Strecken von 100 bis 700 km gewonnen haben. Man muss dabei unterstreichen, dass Vögel reinen Blutes auch imstande waren, das ohne größere Probleme zu schaffen. Derzeitig sind jetzige Stars in Holland, Deutschland, England, Portugal, USA, China und Polen gut bekannt. Beach Boy und sein Neffe Silver Shadow haben 3x ersten Preis gewonnen, Bazooka hat den vierten Platz in Mittelstreckenflügen in Holland belegt, Blauwe Louis – Original von Van Loon, hat 3x ersten Konkurs gewonnen, Gladiator und mit Sicherheit das Paar Chicago x Denver, die 6 unterschiedliche Sieger erster Konkurse zur Welt gebracht hat – es sind nur einige Beispiele von Vögeln, die zum Erfolg der Tauben Van Loon beigetragen haben.