Großhandel/Geschäft: +48 77 454 13 12
Zuchtstation: +48 501 257 120

Mauser

TRADITION – PROFESSIONALITÄT – ZUVERLÄSSIGKEIT – EHRLICHKEIT – GÜNSTIGER PREIS 

 

Mauser

Futterprogramm

P.jpeg

EURO "P"

S.jpeg

EURO "S"

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

FUTTER

 

 

 

 

 

 

80% Ovigor
EURO "P"

80% Ovigor
EURO "P"

90% Ovigor
EURO "P"

100% Ovigor
EURO "P"

100% Ovigor
EURO "P"

80% Ovigor
EURO "P"

100% Ovigor
EURO "P"

20% Ovigor
EURO "S"

20% Ovigor
EURO "S"

10% Ovigor
EURO "S"

 

Mauser Pulver
(1 Esslöffel/1 kg)

20% Ovigor
EURO "S"

Oregasoil
(1 Esslöffel/1 kg)

Mauser Pulver
(1 Esslöffel/1 kg)

 

OLEJ MIX
(1 Esslöffel/1 kg)

 

Mauser flüssig
(1 Esslöffel/1 kg)

 

Bierhefe
Eiweiß+
(1 Esslöffel/1 kg)

Mauser flüssig
(1 Esslöffel/1 kg)

 

Mauser Pulver
(1 Esslöffel/1 kg)

 

 

 

 

WASSER

 

 

 

 

 

 

Echinacea
1 Teelöffel/1 Liter

Ovidachol
1 Esslöffel/1 Liter

VITAMIXor MULTI
1 ml/1 Liter

Echinacea
1 Teelöffel/1 Liter

Ovidachol
1 Esslöffel/1 Liter

Reinwasser

Eukalipsor Mint
1 Esslöffel/1 Liter

sowie in separaten Futtertrögen OVIGRIT; empfohlen wird auch Baden im Badesalz OviBad (1 Esslöffel/5 Liter Wasser) oder OviBad flüssig (2 Esslöffel/5 Liter Wasser). Nach jeder Reinigung den Boden und Nester mit Hygienestreu Ovigor (Desinfektion) bestreuen. Zweimal wöchentlich den Taubenschlag mit OviAirFresh (für die Nacht) besprühen.

Das ist eine sehr wichtige Zeit im Leben von Brieftauben, die einen direkten Einfluss auf künftige Flugleistungen hat. Dieser Prozess verläuft eigentlich über das ganze Jahr, aber in der Praxis fällt der Beginn der Mauser auf den Zeitpunkt, an dem die Taube ihre erste Schwinge abwirft. In dieser Zeit erfordert der Organismus von Tauben eine spezielle Behandlung und entsprechende Nährstoffe. Dazu gehören: gutes Futter, Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe sowie Spuren- und Mengenelemente. Die Fütterung muss sehr gut sein, weil die Taube darin alles finden muss, was sie zum Aufbau neuer Federn braucht. In diesem Zeitraum sollten die Tauben alle möglichen Arten von Volieren nutzen und im Wasser mit Badesalz baden, wodurch Federn seidenweich, glänzend und flexibel werden. Solches Bad entfernt Staub, Schuppen und Hornhaut. Es lockert die alten Federn und erleichtert ihren Abwurf. Sehr wichtig ist auch der Austausch von Daunen, was das ganze Jahr dauert. Die Unterbrechung dieses Vorgangs zeugt von gesundheitlichen Problemen, welche durch Erschöpfung, schlechte Fütterung, Vergiftung, Parasiten oder Krankheit verursacht werden können. Neue Daunen sind weiß, alte Daunen sind grau. Daunen werden intensiver nach Ende der Hauptmauser ausgetauscht, weniger intensiver dagegen während der Paarung und intensiver beim Ausbrüten. Wenn die Schwingen der Tauben schlecht aufgebaut sind, dann ist das ein Fehler des Züchters und nicht der Tauben! Innerhalb von mehreren Wochen tauschen die Tauben alle Federn aus – und da dieser Vorgang eine sehr große Anstrengung für einen solchen kleinen Organismus ist, brauchen die Vögel unsere Hilfe!